Tschechische Nazigroup Národní odpor Razzia

Am vergangenen Dienstag fanden in mehreren tschechischen Städten Razzien gegen Mitglieder der Nazigruppe Narondni Odpor statt. Mindestens 10 Neonazis sollen sich derzeit in Untersuchungshaft befinden.

Die Polizeiaktion richtete sich gegen die Verbreitung neonazistischer Propaganda mit Hilfe von ideologisch aufgeladener Nazimusik. Neben Führungsfunktionären des „Nationalen Widerstands“ (Národní odpor), einer tschechischen Neonazigruppe wurden auch die Geschäftsräume der Prager Neonaziladens -Hard-Core-Shop- geratzzt. Bilder im tschechichen Fernsehen zeigen Sondereinheitn der Polizei die, bewaffnet mit Maschinengewehren mehrere Neonazis in Untersuchungshaft beförderten.

Die Národní odpor gilt als eine der wichtigsten organisatorischen Zusammenschlüsse der tschechischen NaziSzene. Beste Kontakte soll die Gruppe ebenfalls nach Deutschland unterhalten. Bilder zeigen Mitglieder des Národní odpor während des Neonaziaufmarsches am 14.02.2009 in Dresden. Národní odpor soll „rassistische und antisemitische Botschaften mit Hilfe neonazistischer Musik“ verbreitet haben. „Ähnlich wie das im September 2000 in Deutschland verbotene Netzwerk von »Blood & Honour« nutzt die Gruppierung unter anderem Konzertveranstaltungen zur ideologischen Politisierung ihrer Anhängerschaft.“ Diese Tätigkeiten führten nun zur Polizeiaktion in mehreren Städten des Landes.

Das sich das Vorgehen auf Strukturen der Neonazis beschränkt bleibt abzuwarten. Führende Parteien vereinbarten in den letzten Tagen das man sich verstärkt der „Extremismusbekämpfung“ widmen werde. Damit scheint klar das die „erwünschten“ Repressionsmassnahmen nicht auf Neonazis begrenzt bleiben, für deren Inhaftierung man nur wenig solidarische Taschentücher benötigt. Allerdings zeigt das Vorgehen das auch der antifaschistische Widerstand in Tschechien die Augen aufhalten muss…nicht nur im Kampf gegen Nazis und deren Hintergrundstrukturen.

Fotos der Festnahme in den tschechischen Medien:
http://www.tyden.cz/fotogalerie/zatah-na-neonacisty/

Hintergrundbericht zu der Polizeiaktion
http://www.recherche-nord.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=288&Itemid=207

Verbindungen deutscher Neonazis zu tschechischen „Kameraden“
http://recherche-nord.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=231&Itemid=154

Quelle: Indymedia