Archiv für März 2012

Pro NRW am 3. Mai in Bochum

Am 3. Mai dieses Jahres will die rassistische Partei „pro NRW“ eine Kundgebung vor der Millî Görüş-Moschee in der Humboldtstraße in Bochum abhalten. Das Programm dieser Kundegebung wird sich wieder um die herbeifantasierte „Islamisierung des Abendlandes“ drehen. Wir werden diese rechtsradikale Provokation nicht kommentarlos hinnehmen und zu Gegenaktionen für diesen Tag aufrufen. Wir wollen deshalb mit anderen linksradikalen Gruppen und Personen, angemessene Gegenaktivitäten organisieren.

Weitere Informationen und eine inhaltliche Auseinandersetzung von uns werden in nächster Zeit folgen.

Äußerst zweifelhafter WAZ-Artikel

Wir dokumentieren einen Artikel, der auf bo-alternativ erschien.

Die Bochumer WAZ veröffentlichte gestern einen Bericht, in dem ein 48-jährige Student der Geschichtswissenschaft der Ruhr-Uni behauptet, bei den Demonstrationen am Samstag Opfer eines antisemitischen Übergriffs geworden zu sein. Eine Gruppe von Antifas hat eine Stellungnahme verfasst, in der dieser Darstellung heftig widersprochen wird. Der Betreffende sei als Nazi und nicht als Jude beschimpft worden. (mehr…)

Bochum: 25.000 protestieren gegen Erdogan

Letzten Samstag fanden ab 14 Uhr Proteste gegen die Verleihung des Steiger Awards an Recep Tayyip Erdoğan statt. Der ehemalige Bürgermeister von Istanbul und heutige Ministerpräsident der Türkei sollte mit dem Preis für „Menschlichkeit und Toleranz“ ausgezeichnet werden. So sollte die seit 50 Jahren bestehende deutsch-türkische Freundschaft geehrt werden. (mehr…)

Solidarität mit den unterdrückten Bevölkerungsgruppen in der Türkei!

Hiermit rufen wir dazu auf sich an den Protesten am morgigen Samstag gegen den türkischen Premierminister Erdogan zu beteiligen. Ab 14:00Uhr werden Proteste am Ruhrstadion stattfinden und ab 17:00Uhr wird eine Demonstration am Bochumer Hauptbahnhof starten.

Zur Demo
Zu den Veranstaltungen am Stadion

(mehr…)